政治家や選挙は、自由に投票し、積極的に参加民主主義、変更、オンライン投票の投票で
left right close

Uwe Scheuch

> オーストリア > 政治家 > Die Freiheitlichen in Kärnten > Uwe Scheuch
Uwe Scheuch あなたの意見は、サポートと投票できる状態になります。オンライン投票する!
FPK
 
写真 Uwe Scheuch

Uwe Scheuch - 〜のために

Ein österreichischer Landwirt und Politiker (FPÖ). | An Austrian farmer and politician.
 NO! Uwe Scheuch

Uwe Scheuch - 〜に対して

Klicken Sie, falls Sie Uwe Scheuch nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Uwe Scheuch. Say why.

のためのオンライン選挙結果 "Uwe Scheuch" のオンライン選挙結果グラフ

graph
> Uwe Scheuch >

バイオグラフィー

[+] 追加

GER:

 

Uwe Scheuch (* 15. Juni 1969 in Villach) ist ein österreichischer Landwirt und Politiker (FPÖ). Er war ab 2006 Mitglied der Landesregierung von Kärnten, ab 2008 als Erster Landeshauptmann-Stellvertreter. Ab 2009 war er Parteiobmann der Freiheitlichen in Kärnten. Am 1. August 2012 trat er von seinen Partei- und Regierungsämtern zurück. Seit 19. Dezember 2012 ist er rechtskräftig wegen Bestechlichkeit verurteilt.

 

Politische Karriere

Uwe Scheuch war ab 2001 Landesparteiobmann-Stellvertreter der FPÖ Kärnten und ab 2002 Mitglied der Bundesparteileitung. Er wirkte von 2001 bis 2006 als Vizepräsident der Kammer für Land- und Forstwirtschaft in Kärnten und war ab 2001 Landesobmann-Stellvertreter der Freiheitlichen Bauern in Kärnten. Zudem war er ab 2002 Mitglied des Vorstandes des Bundesagrarausschusses der Freiheitlichen Bauernschaft und vom 14. Dezember 2003 bis 15. Mai 2005 Bundesobmann der Freiheitlichen Bauernschaft.

 

Scheuch war vom 20. Dezember 2002 bis 8. November 2006 Abgeordneter zum Nationalrat, wobei er sich nach der Spaltung der FPÖ dem BZÖ anschloss. Er war vom 9. November 2006 bis 23. Oktober 2008 Bündnissprecher des BZÖ und gehört seit dem 9. November 2006 der Kärntner Landesregierung an. Er war bis 23. Oktober 2008 Landesrat für Wirtschaft, Bildung, Arbeitsmarkt, Wohnbauförderung, Naturschutz und Nationalparks und stieg nach dem Tod Jörg Haiders zum 1. Landeshauptmann-Stellvertreter auf. Zudem wurde er am 15. November 2008 zum Landesparteiobmann des Kärntner BZÖ gewählt.

 

Am 16. Dezember 2009 spaltete sich das Kärntner BZÖ vom Bundes-BZÖ ab und strebt seitdem als FPK eine enge Kooperation mit der FPÖ an. Beide Parteien bleiben weiter eigenständig mit eigenen Gremien. Scheuch war Parteiobmann der neu geschaffenen Partei.

 

Am 1. August 2012 trat Scheuch im Rahmen einer Pressekonferenz als Mitglied der Landesregierung und FPK-Parteivorsitzender zurück. Er h. be genug von der Hetze gegen seine Person und wolle sich ganz aus der Politik zurückziehen. Als Nachfolger wurde sein Bruder Kurt Scheuch gewählt.

 

quelle

29 September 2012

updated: 2014-01-05

ElectionsMeterのテキストの内容に関して責任を負いません。いつもの著者を参照してください。すべてのテキストElectionsMeter上に公開され、著者とは、元のソースへの参照元の名前を含める必要があります。ユーザーは、著作権侵害の通知を義務付けられている。注意してサイトのポリシーをお読みください。

テキストの場合はエラーが、誤った情報が含まれては、またはそれを修正しても完全には、プロファイルの内容を疥癬したいのですが、私たちに連絡してください。 お問い合わせください。.


 
Uwe Scheuch, uwe scheuch russen affäre, uwe meter, uwe scheuch russen-affäre, uwe scheuch gattin, uwe scheuch diplomarbeit "Der Bauernwald in Oberkärnten", Gerhard Dörfler, Uwe Scheuch, Harald その他...
load menu